Photo Race

 

Street Photography Cologne – Ausstellung und Photo Race 2019

 

 

Einladung zum Photo Race am 19.1.2019 – Fotoausstellung vom 14. bis 20.1.2019 im Bunker K101

 

 

 

Im Rahmen der Ausstellung Street Photography Cologne von KölnDesign findet am Samstag, 19. Januar 2019, das vierte Photo Race statt: Start um 12 Uhr am IFAG in der Kölner Südstadt, zwei Themen werden bekannt gegeben. Alle Teilnehmer machen sich auf den Weg und machen Fotos zu beiden Themen. Ziel um 17 Uhr im Bunker K101 in Ehrenfeld. Die Teilnehmer geben ihre besten beiden Fotos als Datei ab. Anschließend werden von allen Teilnehmern die Fotos als Diaschau gezeigt.

 

 

 

Die Teilnahme am Photo Race ist kostenlos und mit jeder Art von digitaler Kamera oder auch mit Handy möglich.

 


Die Details zum Photo Race:

Start: 12 Uhr im IFAG Institut für Angewandte Gestaltung, Rolandstr. 103, 50677 Köln-Südstadt.

Ziel: 17 Uhr im Bunker K101, Körnerstr. 101, 50823 Köln-Ehrenfeld.

 


Projektion der Fotos ab ca. 18 Uhr.

Anmeldung und Start:
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommt am 19. Januar zum Startpunkt. Die Teilnahme ist kostenlos und nur mit der Bestätigung unserer Teilnahmebedingungen verbunden. Wir sind ab 11:30 Uhr im IFAG in der Rolandstr. 103 in der Kölner Südstadt. Um 12 Uhr geben wir die beiden Themen bekannt und los gehts!

Ziel und Abgabe der Fotos:
Ziel ist der Bunker K101, Körnerstr. 101 in Köln-Ehrenfeld. Dort zeigt KölnDesign unter anderem unsere Ausstellung mit Straßenfotografie. Alle Teilnehmerf müssen ihre Fotos bis 17 Uhr via USB-Stick oder SD-Karte bei uns abgegeben. Wichtig: Als Dateiformat ist nur JPG möglich.

Teilnahmebedingungen:
Wir wollen das Photo Race so einfach und unkompliziert wie nur möglich durchführen, aber ein paar rechtliche Punkte müssen wir in den folgenden Teilnahmebedingungen festschreiben.

Bedingungen der Teilnahme:
Die Teilnehmenden erkennen mit der von ihnen unterschriebenen Teilnahmeerklärung die Teilnahmebedingungen für den Fotowettbewerb an. Teilnehmende müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Die Teilnahme an dem Fotowettbewerb erfolgt auf eigene Gefahr. Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben.

Rechte an den Fotos:
Die Teilnehmenden versichern, dass Urheberrechte gewahrt sind und die Fotos frei von Rechten Dritter sind, und bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden.
Die Teilnehmenden garantieren insbesondere, dass sie über alle Rechte an den eingereichten Fotos verfügen und reichen nur von Ihnen persönlich fotografiertes Bildmaterial ein.
Die Teilnehmenden sichern außerdem zu, kein Material zu übermitteln, das gegen gesetzliche Bestimmungen verstößt. Alle rechtswidrigen Inhalte sind untersagt, insbesondere menschenverachtende, rassistische, antisemitische oder sexistische Inhalte oder Darstellungen.
Sollten Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der Teilnehmer des Fotowettbewerbs die Veranstalter von allen Ansprüchen frei. Verantwortlich für den Inhalt (Bilder, Dateien, Texte, etc.) ist ausschließlich der Urheber, von dem die Fotos übermittelt wurden.

Nutzungsrechte:
Die Teilnehmenden räumen dem Veranstalter an den eingereichten Fotos räumlich und zeitlich uneingeschränkte, nicht ausschließliche Nutzungsrechte nach Maßgabe der folgenden Regelungen ein.
Die Rechteeinräumung erfolgt unentgeltlich.
Die Fotos von Teilnehmenden werden per Projektion im Rahmen der Ausstellung von KölnDesign bzw. „Street Photography Cologne“ öffentlich wahrnehmbar gemacht.
Der Veranstalter ist berechtigt aber nicht verpflichtet, die eingereichten Fotos auf der Website
www.koelndesign.de und den dazugehörigen Facebook- und Instgram-Seiten zu veröffentlichen und im Zusammenhang mit einer Dokumentation des Photo Race dort zu veröffentlichen. Die Teilnehmenden versichern, dass Ihnen der Umfang der dafür gegenüber den Diensten Facebook und Instagram erforderlichen Rechteeinräumungen bekannt ist. Soweit es bei diesen Diensten möglich ist, wird der Veranstalter keine kommerzielle Nutzung der Fotos ermöglichen.
Der Veranstalter kann die Fotos für Presseveröffentlichungen an Dritte weitergeben und ihnen für die Berichterstattung über den Fotowettbewerb entsprechende Rechte einräumen.
Im Übrigen verbleiben alle Rechte bei den Teilnehmenden.
Die Rechtseinräumung beinhaltet das Recht zur Bearbeitung der Fotos, soweit dies zur Aufbereitung für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist und schließt das Ändern der Bildgröße (Vergrößern, Verkleinern, Beschneiden), der Farbinformationen, der Kontrast- und Helligkeitswerte ein.
Der Veranstalter wird die Fotos ansonsten nicht zu kommerziellen Verwendungen nutzen oder weitergeben.
Der Veranstalter ist bestrebt, bei der Nutzung der Fotos den Namen des Teilnehmenden bzw. seinen angegebenen Nickname als Urheberbezeichnung zu verwenden. Ein Anspruch darauf besteht allerdings nicht, der Teilnehmende verzichtet insofern auf die Urhebernennung.

 

Haftung:
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für den Verlust oder eventuelle Beschädigungen an den eingereichten Datenträgern oder jeglicher Geräte oder Gegenstände des Teilnehmers während der Veranstaltung.

Datenschutz:
Von den angegebenen Teilnehmerdaten werden im Rahmen einer weiteren Verwendung der Fotos nur der Teilnehmername (Vor- und Zuname) als Urheberrechts- / Quellenangabe zum Bild veröffentlicht. Eine darüber hinausgehende Weitergabe von Teilnehmerdaten an Dritte erfolgt nicht.
Der Veranstalter ist berechtigt, die sonstigen vom Teilnehmer angegeben Daten zu speichern, solange die Fotos genutzt werden.